HERZ­LICH WILLKOMMEN.

Die Frank Bar­tels Unter­neh­mens­be­ra­tung berät und unter­stützt Kun­den aus den Berei­chen Hotel­le­rie, Gas­tro­no­mie und Gemein­schafts­ver­pfle­gung. Ein Spek­trum, in dem Klein­be­trie­be eben­so aktiv sind wie Groß­un­ter­neh­men, kom­mu­na­le und insti­tu­tio­nel­le Ein­rich­tun­gen sowie Behörden.

Sie alle pro­fi­tie­ren von einer ein­zig­ar­ti­gen Kom­bi­na­ti­on: Wir ver­bin­den prak­ti­sche Erfah­rung mit betriebs­wirt­schaft­li­cher Kom­pe­tenz und füh­len uns am Herd eben­so zuhau­se wie in Pro­zes­sen, Abläu­fen und gesetz­li­chen Rahmenbedingungen.

Unser Mot­to „Bera­ten. Emp­feh­len. Beglei­ten.“ spie­gelt Ver­ant­wor­tung und Kom­pe­tenz des Unter­neh­mens – und steht für den Erfolg der Projekte.

Bera­ten. Emp­feh­len. Begleiten.

Die­ser Drei­klang macht uns aus. Wir kön­nen die Wege vom Ist- zum Soll-Zustand auf­zei­gen. Sei es für eine Ein­zel­maß­nah­me oder für ein län­ge­res Pro­jekt.  Dabei gehen wir einen ent­schei­den­den Schritt wei­ter, indem wir auch die Umset­zung begleiten.

Das kön­nen wir, weil wir die Bran­che von der Pike auf gelernt haben. Frank Bar­tels arbei­te­te als Koch in der inter­na­tio­na­len Spit­zen­gas­tro­no­mie, stu­dier­te Betriebs­wirt­schaft und arbei­te­te danach in ver­schie­de­nen Füh­rungs­po­si­tio­nen. Aber nicht nur dar­auf kommt es an, denn es gilt, die Inter­es­sen aller Betei­lig­ten auf einen gemein­sa­men Nen­ner zu brin­gen. Daher sind in allen Pro­jek­ten ins­be­son­de­re Ein­füh­lungs­ver­mö­gen und poli­ti­sches Geschick gefragt. 

Dabei hal­ten wir per­ma­nent das inhalt­li­che Know-how vor, wenn es um Bera­tung geht, die Durch­füh­rung von Aus­schrei­bu­gen oder um eine Kon­zept­ent­wick­lung. So über­neh­men wir Verantwortung.

Leis­tungs­spek­trum

Unter­stüt­zung und Opti­mie­rung des lau­fen­den Betrie­bes oder die rich­ti­gen Mit­tel für die rich­ti­ge Wahl: Unser Leis­tungs­spek­trum deckt sämt­li­che Aspek­te der Bran­che ab.

Bera­tung

Gute Bera­tung bie­tet die idea­le Pro­blem­lö­sung und den best­mög­li­chen Weg dort­hin. Des­halb gehen wir jeden ein­zel­nen Schritt beson­ders sorg­fäl­tig. Dabei sind wir in der Lage, die Per­spek­ti­ve eines Gas­tes eben­so ein­zu­neh­men wie die die eines Con­trol­lers – und Ihre Ansicht selbst­ver­ständ­lich auch! Die­se ver­schie­de­nen Blick­win­kel berück­sich­ti­gen zu kön­nen, kenn­zeich­net uns – und Sie erhal­ten Lösun­gen, die eben­so vali­de wie nach­hal­tig sind.

Spe­zi­fisch erhal­ten Sie im Rah­men unse­rer Beratung:

  • Sta­tus-Quo- und Wirt­schaft­lich­keits-Ana­ly­sen sowie dar­aus abge­lei­te­te Optimierungsmöglichkeiten
  • Betrei­ber­über­prü­fung / Catering-Leistungsvergleich
  • Make or Buy-Stra­te­gien für Ihr Cate­ring (Out­sour­cing)
  • Beglei­ten­de Betreu­ung bei der Umsetzung
Kon­zept­ent­wick­lung

Die Kon­zept­ent­wick­lung steht vor jeder Pla­nung. Denn an die­ser Stel­le beein­flus­sen mög­li­che Kor­rek­tu­ren Inves­ti­tio­nen und Fol­ge­kos­ten ent­schei­dend. Auch bereits bestehen­de Pla­nun­gen wer­den über­prüft, und schließ­lich bau­en wir die Brü­cken zwi­schen allen Betei­lig­ten. Unse­re Wett­be­werbs­ana­ly­sen, Stand­ort­ana­ly­sen und Mach­bar­keits­stu­di­en umfas­sen fol­gen­de Leistungen:

  • Aus­wahl einer geeig­ne­ten Orga­ni­sa­ti­ons- und Gesellschaftsform
  • Poten­ti­al­ana­ly­se
  • Ziel­grup­pen­de­fi­ni­ti­on
  • Öff­nungs- & Bewirtschaftungszeiten
  • Ange­bots- und Sortimentsdefinitionen
  • Maß­nah­men für die Berei­che
    Mar­ke­ting / Wer­bung / PR / Verkaufsförderung
  • Emp­feh­lun­gen zum Ein­satz von Waren­wirt­schafts- & Abrechnungssystemen
  • Erstel­lung von Personaleinsatzplanungen
  • Erar­bei­tung / Durch­füh­rung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Erstel­lung von Grobskiz­zen als Grund­la­ge für Fachplanungen
Pri­va­te und öffent­li­che Ausschreibungen

Ein kom­ple­xes The­ma, und weit­aus emo­ti­ons­ge­la­de­ner als es auf den ers­ten Blick scheint. Es geht um Wirt­schaft­lich­keit, Rechts­si­cher­heit, Ein­be­zie­hung meh­re­rer Abtei­lun­gen – und am Ende um die Zufrie­den­heit Ihrer Mit­ar­bei­ter All die­se Para­me­ter und die damit ver­bun­de­nen Inter­es­sen füh­ren wir ziel­ge­rich­tet zusam­men. Frank Bar­tels ist Mit­glied im Deut­schen Ver­ga­be­netz­werk und führt dort auch Semi­na­re durch. Und so sind wir in der Lage, ein brei­tes Spek­trum an Dienst­leis­tun­gen zu ent­fal­ten, für jeden Schritt, bis hin zur ope­ra­ti­ven Betreu­ung nach Ver­trags­ab­schluss. 

Unse­re Vor­ge­hens­wei­se ist dabei sys­te­ma­ti­siert und umfasst im Wesent­li­chen sechs Schritte:

  1. Auf­klä­rung
  2. Bestands­auf­nah­me
  3. Ablei­tung von Optimierungsmaßnahmen
  4. Emp­feh­lung zum Aus­schrei­bungs­ver­fah­ren (Öffent­li­che Ausschreibungen)
  5. Beglei­tung / Durch­füh­rung und Aus­wer­tung der Ausschreibung
  6. Beglei­ten­de Betreu­ung nach Vergabe

Im Detail gehen wir wesent­lich tie­fer vor, wie bei­spiels­wei­se im offe­nen Ver­fah­ren. Hier unter­stüt­zen wir Sie wie folgt:

  1. Erstel­lung von Leis­tungs­ver­zeich­nis­sen & Aus- / Bewertungsmatrix
  2. Durch­füh­rung und Über­wa­chung des nach EU-Recht vor­ge­schrie­be­nen Zeitplans
  3. Erstel­lung der not­wen­di­gen Verdingungsunterlagen
  4. Erstel­lung von Vertragsentwürfen
  5. Ver­sen­dung der Aus­schrei­bungs­un­ter­la­gen nach Anfor­de­rung oder voll­stän­di­ge Abwick­lung der Aus­schrei­bung über ein web­ba­sier­tes Vergabeportal
  6. Füh­ren der münd­li­chen & schrift­li­chen Kom­mu­ni­ka­ti­on mit den Bie­tern (inklu­si­ve Unter­la­gen­ver­sand) im Verfahren
  7. Aus­wer­tung der Ange­bo­te & Erar­bei­tung eines Vergabevorschlages
  8. Absa­ge­schrei­ben for­mu­lie­ren und versenden
  9. Doku­men­ta­ti­on des Ausschreibungsverlaufes
  10. Beglei­tung des Pre-Ope­nings oder Durch­füh­rung von regel­mä­ßi­gen Qua­li­täts- und Hygiene-Audits
Per­so­nal­su­che und ‑bera­tung

Hier kom­men unse­re Ver­bin­dun­gen voll zum Tra­gen. Viel­leicht haben wir den pas­sen­den Kan­di­da­ten bereits im Kopf? Wenn nicht, suchen wir ihn für Sie – und stel­len Ihnen eine Aus­wahl erst dann vor, wenn wir sicher sind, dass alles passt.

GV-Zert: Zer­ti­fi­zier­te Qua­li­tät im Verpflegungsbereich.

Der Nach­weis von Qua­li­tät und die Ein­hal­tung hygie­ni­scher Vor­ga­ben wird immer wich­ti­ger. Aber es kommt nicht auf punk­tu­el­le Spit­zen­leis­tun­gen an, son­dern auf gleich­blei­bend hohe Leis­tun­gen. Dafür haben wir GV-Zert ent­wi­ckelt. Nach objek­ti­ven Kri­te­ri­en wird Qua­li­tät bewer­tet, Poten­zia­le wer­den auf­ge­zeigt – und die Wege, sie zu erschließen.

Eine Zer­ti­fi­zie­rung nach GV-ZERT umfasst sämt­li­che Berei­che des Ver­pfle­gungs­kon­zep­tes. Dafür wer­den nicht nur vor­han­de­ne Daten zu Rate gezo­gen. Aus­führ­li­che Betriebs­be­ge­hun­gen und Besu­che sind eben­falls Bestandteil.

Das ist in die­ser Form ein­zig­ar­tig, auch die Ergeb­nis­se sind auf meh­re­ren Ebe­nen nutzbar.

Sie erhal­ten mit GV-ZERT ein Con­trol­ling-Instru­ment für die täg­li­che Praxis.

Dabei ist es ganz gleich, ob Sie Ihre Gemein­schafts­ver­pfle­gung in Eigen­re­gie betrei­ben oder ob Sie einen Dienst­leis­ter damit beauf­tragt haben.

Für mehr Infor­ma­tio­nen laden Sie ein­fach unse­ren Fly­er herunter

Pro­jekt­ma­nage­ment

Unser Pro­jekt­ma­nage­ment macht abs­trak­te Pro­zes­se zu effi­zi­en­ten Abläu­fen. Dabei leis­ten wir mehr als eine Erstel­lung von Berich­ten oder eine Über­tra­gung von Flow­charts. Wir machen Ideen leben­dig und opti­mie­ren den lau­fen­den Betrieb. Gas­tro­no­mi­sches Insi­der­wis­sen besei­tigt Fall­stri­cke und kann die Wirt­schaft­lich­keit steigern.

Dafür bie­ten wir Ihnen fol­gen­de Leistungen

  • Orga­ni­sa­ti­ons­be­glei­tung
  • Pro­jekt­steue­rung
  • Mode­ra­ti­on von Work­shops und Arbeitskreisen
  • Zeit- und Ergebniskontrolle
  • Pre-Ope­ning  & Interims-Management
Online-Semi­nar

Pro­fes­sio­nell Aus­schrei­ben: Ver­pfle­gungs­dienst­leis­tun­gen, öffentlich-rechtlich

Die Erwar­tun­gen an einen Ver­pfle­gungs­dienst­lei­ter sind groß: An ers­te Stel­le ste­hen natür­lich Ein­spa­run­gen, idea­ler­wei­se steigt dabei die Qua­li­tät. Damit bei­des erreicht wird, ist aber nicht nur der Dienst­leis­ter gefragt.
Wer aus­schreibt, muss wis­sen, wel­che Anfor­de­run­gen wirk­lich wich­tig sind, die­se dann so prä­zi­se wie mög­lich for­mu­lie­ren – und das rechts­si­cher. Gera­de in öffent­lich-recht­li­chen Ein­rich­tun­gen. Für alle, die hier tätig sind, ist die­ses Online-Semi­nar gedacht.
Ver­an­stal­tet wird es in Koope­ra­ti­on mit der Aka­de­mie des Deut­schen Ver­ga­be­netz­werk in Ber­lin.
Wir zei­gen die bes­ten Wege auf und Sie erhal­ten vali­de Bewer­tungs­pa­ra­me­ter, ana­log der Ver­ga­be­richt­li­ni­en.
Der nächs­te Ter­min ist der 16. März.
Mel­den Sie sich gleich hier an. 

Bei Fra­gen neh­men Sie ein­fach Kon­takt auf.

Kon­takt

Frank Bar­tels Unter­neh­mens­be­ra­tung
Stor­chen­eck 11 • 82140 Olching

Tele­fon: +49 8142 66 95 281
Tele­fax: +49 8142 66 95 282
E‑Mail: info(at)beratung-fb.de

Anschrift

Stor­chen­eck 11

82140 Olching

Kon­takt

Tele­fon: +49 8142 66 95 281

Tele­fax: +49 8142 66 95 282

E‑Mail: info(at)beratung-fb.de